FSV Bentwisch : SV Teterow 90   -   10 : 0

Punktspiel, 01.03.2009, 09:30 Uhr



Spielbericht

Vereinslogo FSV Bentwisch Vereinslogo SV Teterow 90

Bereitete der Saisonauftakt in Teterow noch riesige Probleme (Endstand 2:3 in letzter Sekunde und dann auch noch einen Strafstoß gehalten) war heute hiervon nichts zu spüren.

Die Jungs sprühten vor Spielfreude und zeigten einen schönen Spielzug nach dem anderen. Ab der 9.Minute fielen dann die Tore im Minutentakt.

Wie die bisherige Saison zeigte haben wir zwar unsere ganz speziellen Torjäger, strahlen darüber hinaus jedoch permanent aus allen Mannschaftsteilen (na ja, Paul vielleicht nicht) Gefahr aus.

So konnten sich bei 10 Toren insgesamt 7 Spieler in die Torschützenliste eintragen, u.a. auch der in der Winterpause vom SV Pastow hinzugekommene Adrian, der sich bereits gut in unsere Mannschaft integriert hat.

Kommentar des Trainers:


Vor kurzem noch Dresden und Leipzig in der Halle und schon hat uns der Alltag wieder.

In einer Woche 3 Spiele, 3 Siege!
Mittwoch vor 7 Tagen ging es gegen FC Pommern Stralsund. In der Saisonvorbereitung noch arg unter die Räder gekommen, stellten sich die Stralsunder stark verbessert dar. Unser 5:0 Sieg ging voll in Ordnung und den Jungs von Pommern auf diesem Wege alles Gute im Kampf um den Verbleib in der Landesliga!

Den Schwung mitgenommen und so wurde Teterow am Sonntag mit 10 Toren vom Platz gefegt.

Bevor es zum zweiten Spiel nach Laage geht, waren die Jungs vom Förderkader Rene Schneider zu Gast und boten eine gute Leistung. Vor allem für unsere Defensive war es ein aufschlussreicher Test. Mit dem 4:2-Sieg sind wir zufrieden, dass größte Manko war die Ausnutzung unserer Konterchancen und daran werden wir noch arbeiten.



Wie der Trainer bereits sagte, nächste Woche geht es nach Laage gegen die wir unser Hinspiel mit 7:1 gewinnen konnten.

Euer Ben